Herzlich willkommen auf den Schützenseiten des

Bezirkschützenverbands Bremerhaven-Wesermünde!


Auf diesen Seiten möchten wir über das Sportschießen und die Schützentradition in unserem Verband, aber auch darüber hinaus informieren.

Ergebnisse des Sportschiessen versuchen wir zeitnah einzustellen.

Wir informieren über unsere Jugend und Möglichkeiten der Jugendarbeit.

Besucher unserer Homepage mögen sich gerne an den Fotos von verschiedenen Veranstaltungen erfreuen.

Wichtige Informationen zu Fort- und Weiterbildung können Sie hier finden. Darüber hinaus bieten wir unseren Vereinen und Schützenkreisen an ihre Veranstaltungstermine kostenlos zu veröffentlichen Wissenswertes bietet die Infothek.

Ich wünsche viel Freude beim Durchstöbern.

Jürgen Wintjen
(Präsident)

Aktuelles & News



Stellenausschreibung des NWDSB 2018


Der Nordwestdeutsche Schützenbund e.V. (NWDSB) ist ein Dachverband für Sportschießen und Bogensport mit Sitz in Bassum.

Rund 120.000 Sportler sind über 11 Bezirke in mehr als 800 Schützenvereinen organisiert und betreiben im Rahmen der Strukturen des Deutschen Olympischen Sportbundes Wettkampfsport auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene.

Wir suchen am Standort unserer Geschäftsstelle in Bassum eine/n hauptamtliche/n Sportsachbearbeiter/in zum 1. August 2018 (oder früher) in Vollzeit (40 Std/Woche)

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte senden Sie Ihre komplettenBewerbungsunterlagen mit Gehaltsvorstellung per E-Mail bis zum 31. Mai 2018!

Andreas Viebrock (Geschäftsf├╝hrer) und
Volker Kächele (Landessportleiter)

Stellenausschreibung PDF-Format
Aktuelles & News



Bezirksmeisterschaft 2018


Aktuelle Ergebnisslisten BM 2018

Download Ausschreibung 2018
(Stand: 09.11.2018)

Download Übersichtsplan 2018 (Format A3) 03.12.2018


Thorsten Stein
komm. Sportleiter
BSV Wesermünde-Bremerhaven

Anschrift:
Dürerstr. 25 (Hinterhaus)
27570 Bremerhaven

Kontakt:
Email: thorsten.stein1965@web.de
Telefon: (0471) - 470 466 00 oder Mobil (0152) 22 933 011


Landesk├Ânigsschiessen des NWDSB



Landessch├╝tzentag 2020 im Bezirk Bremerhaven-Weserm├╝nde

Der Bezirksschützenverband hatte sich f├╝r die Ausrichtung des Landesschützentages 2018 beworben.

Auf dem Landesschützentag 2018 in Westerstede wurde einstimmig f├╝r die Ausrichtung in Bremerhaven gestimmt.

Nach 2007 richtet der Bezirk den 68 landessch├╝tzentag 2020 wieder in Bremerhaven aus. Auf dem Delegiertentag in Westerstede waren 7 Delegierte aus Bremerhaven stimmberechtigt dabei und vom Gesamtpräsidium des NWDSB " J├╝rgen Wintjen"

Die Delegierten waren Thorsten Sulenski, Bernd Kabelitz, Jens Schmonsees, Herbert Kornahrens, Anja Felder, Thorsten Stein und Marion Schildknecht.

Freuen können sich aus dem Bezirk die neue Landesjugendkönigin Nathalie Holst vom SV Freschluneberg und Detlef Alpers der 2. bei den Landesalterskönig vom SV Altluneberg wurde.

11.04.2018

Marion Schildknecht
(Pressewartin des BSV)

Landesk├Ânigsschiessen des NWDSB



Nathalie Holst ist die neue Landesjugendk├Ânigin

Aktuelle und gute Nachrichten vom heutigen Nordwestdeutschen Schützentag in Westerstede.

Landesjugendkönigin wurde Natalie Holst vom Schützenverein Freschluneberg (Bildmitte / privat)

Detlef Alpers vom Schützenverein Altluneberg belegte in der Kategorie Landesalterskönig den 2.Platz

HERZLICHEN GL├ťCKWUNSCH !!



..und 2020 findet der Nordwestdeutsche Sch├╝tzentag in Bremerhaven statt.

Der Bezirksschützenverband Bremerhaven-Wesermünde hatte sich um die Ausrichtung beworben. Auf dem Delegiertentag des NWDSB wurde der Bewerbung einstimmig zugestimmt


07.04.2018

Jürgen Wintjen
(Präsident des BSV) br />
In der Fotogalerie findet Ihr Fotos der Veranstaltung!

Zur Fotogaleie

Delegiertentag des BSV 2018



Neue Satzung für den Bezirksschützenverband

Der Bezirkssch├╝tzenverband hatte am 09.M├Ąärz 2018 zum ordentlichen Delegiertentag nach Bremerhaven in das "Haus am Blink" eingeladen.

Als Ehrengäste konnte Präsident J├╝rgen Wintjen den Vorsitzenden des Kreissportbundes Cuxhaven Edmund Stolze, den Vizepräsidenten des Nordwestdeutschen Schützenbundes Frank Pingel und den Rechtsbeistand des Bezirkes Heinz Kistner aus Hannover begrüßen, ebenso Ehrenmitglieder und Bezirksmajestäten.

Die Vereine waren mit 117 von 157 möglichen Delegierten erschienen. Die Jahresberichte des Gesamtpräsidiums lagen der Versammlung in Form eines Berichtsheftes vor.

Kassenprüfer Rudi Martens(SV Wehdel) lobte die gute Arbeit des Gesamtpräsidiums und beantragte die Entlastung der Schatzmeisterin, des Präsidiums und des Gesamtpräsidiums. Die Entlastungen wurden einstimmig erteilt.

Den ganzen Bericht lesen...

Zur Fotogaleie

Tag des Schützen des BSV 2018



Dank f├╝r sportliche Leistung und freiwilligen Einsatz

Schützen leisten viele Stunden an ehrenamtlicher Tätigkeit

Wir wollen mit diesen Ehrungen Dank und Anerkennung ausdrücken. So begrüßte der Bezirkspräsident " Jürgen Wintjen" die Anwesenden im Gemeinschaftshaus in Imsum.

Beim "Tag der Schützen", den es seit 2008 regelmäßig im Februar beim Bezirksschützenverband Bremerhaven-Wesermünde gibt, ehrten die Vereine sowohl Meisterschützen, als auch ihre verdienten Ehrenamtliche.

Als Ehrengäste konnte Wintjen, Annette Fa├če stellvertretende Landrätin, Edmund Stolze vom KSB Cuxhaven und Oliver Lottke Landtagsabgeordneter, begrüßen. Faße und Stolze hoben die Bedeutung des Schießsports f├╝r die Gemeinschaft hervor.

" Wir brauchen diese Menschen die sich immer wieder bereiterklären weiterzumachen" lobte Faße.

Den ganzen Bericht lesen...

Zur Fotogaleie

Aktuelles - Armbrust



Auftsieg in die Landesliga Luftgewehr / Luftpistole



Der SV Bevertstedt hat es in die Landesliga Luftgwehr geschafft. Neben dem SV Beverstedt haben es zudem auch der SV Rhadereistedt,die SGi Buxtehude, SV Jehringsfehn und der SV Himmelpforten in die Landesliga geschafft!

Ebenso ist auch der SV Drangstedt mit seiner LuPi-Mannschaft in die Landesliga aufgestiegen! Zus├Ątzlich haben sich der SV Schirumer Leegmoor II und die SSG Bramgau qualifiziert!

Allen Mannschaften gratulieren wir herzlich zu diesem Erfolg!

Zum original Bericht des NWDSB

Aktuelles - Armbrust



Klaus Denks schafft es in die Nationalmannschaft

Am Ausscheidungswettkampf nahmen Markus Harrer vom SV Bramstedt bei den Senioren und Alexander Bederke sowie Klaus Denks beide vom SV Neuenlandermoor in der Sch├╝tzenklasse teil. Geschossen wurden je drei Durchgänge.

Nach einem sehr holperigen ersten Durchgang bei Klaus mit 373 Ringen und Alexander mit 367 Ringen, holten sie im zweiten Durchgang stark auf. Hier kam Klaus auf 389 Ringe, Alexander lag bei 383 Ringen. Im letzten Durchgang schossen gelang beiden eine Ringzahl von 383. Dieses Ergebnis reicht bei Klaus zum 4. Platz und damit der Sprung in die Nationalmannschaft, da sich die besten Sechs f├╝r den Schützenkader qualifizieren konnten. Alexander wurde in der Gesamtwertung auf dem neunten Platz geführt.

Markus Harrer zeigte eine sehr gute Leistung und lieferte eine konstante Leistung mit 381 / 380 und sogar 389 Ringen ab. Damit holte er sich den ersten Platz und ist somit auch für die Nationalmannschaft/Seniorenkader qualifiziert.

Die Schützen Marcel Handrick vom SV Neuenlandermoor, Robert Strauch und Michael Becker beide SV Etzhorn sind Aufgrund ihrer Teilnahme 2017 an den Weltmeisterschaften f├╝r den Kader 2018 gesetzt. Somit haben wir jetzt sogar fünf Schützen im Nationalkader.

Schade ist, dass es in diesem Jahr leider keine Europameisterschaft gibt. Lettland wollte die EM ausrichten, haben dann aber kurzfristig abgesagt. Es gibt kein weiteres Land in Europa, das die Meisterschaften noch ausrichten möchte.

Foto v.l.n.r.: Alexander Bederke, Klaus Denks und Markus Harrer

Quelle Text & Foto Homepage des NWDSB / Stefan Klaassen

Zum original Bericht des NWDSB

Aktuelles - Armbrust



Jan Luca Karstedt mit tollem achten Platz in Györ (Ungarn)

Jan Luca Karstedt hat mit der Luftpistole das Quotenplatzturnier f├╝r die Youth Olympic Games (Olympische Jugendspiele), welches zur Eröffnung der Europameisterschaft in Györ/Ungarn stattfand, mit einem guten achten Platz beendet. Mit einer eingestellten persönlichen Bestleistung von 571 Ringen (95/95/96/93/96/96) ging der Stinstedter als drittbester aus der Qualifikation in das Finale der besten achten Schützen. In der Qualifikation schossen insgesamt 35 Schützen.

Im Finale, welches sogleich sein erstes Finale war, zahlte Jan Luca Karstedt noch Lehrgeld und wurde hinter seinem Nationalkaderkollegen Nils Strubel (Badischer Sportschützenverband) Achter.

Die drei Quotenplätze gingen in die Schweiz und Ukraine sowie nach Tschechien. Nils Strubel gewann bereits im letzten Jahr den Quotenplatz f├╝r Deutschland für die Youth Olympic Games im Oktober.

Foto : Jan Luca Karstedt

Quelle Text & Foto Homepage des NWDSB / Stefan Klaassen

Zum original Bericht des NWDSB

Aktuelles



Seestadtteufel GTV-Bremerhaven
Aufstieg Luftpistole 1. Bundesliga-Nord

Die Seestadtteufel des GTV-Bremerhaven sind mit der Luftpistole wieder in die 1. Bundesliga aufgestiegen. Nach 4-jähriger Zugehörigkeit musste man sich vor 10 Jahren aus dieser Liga verabschieden. Nach 2 misslungenen Aufstiegskämpfen und wechselhaften Erfolgen in der 2. Bundesliga melden sich die Seestadtteufel nun eindrucksvoll zurück.

In Hannover wurden 2 Wettkämpfe a┬┤40 Schuss ausgetragen. Anders als in den Ligawettkämpfen, wo immer 2 Sch├╝tzen gegeneinander antreten, gab es hier eine reine Ringwertung der gesamten Mannschaft. Nachdem in der 2. Bundesliga der Meistertitel souverän gewonnen wurde, konnten die Seestadtteufel in Bestbesetzung antreten.

Bester Schütze des Tages war der Neuzugang Theo Hadrath mit 379 und 383 Ringen. Antje Noeske startete bereits vor 10 Jahren als Nachwuchstalent f├╝r die Seestadtteufel, hier erreichte sie sensationell zweimal 380 Ringe. Frans Soerensen war auch an diesem Tag ein Garant f├╝r Konstanz, er erreichte 375 und 376 Ringe. Der Junior Jan-Luca Karstedt war zwei Tage zuvor noch in Mü,nchen beim H&N-Cup am Start. Trotz der Reisestrapazen konnte er hervorragende 378 und 369 Ringe verbuchen. Thomas L6UUML,ken steuerte 368 und 372 Ringe zum Wiederaufstieg bei.

Zur 1. Bundesliga-Nord gehüren 12 Mannschaften, das bedeutet 6 Wettkampfwochenenden. Dazu gehört ein Heimkampf mit 6 teilnehmenden Mannschaften. Leider besitzt unser Bezirksverband keinen bundesligataugleichen Schiessstand, sodass noch völlig unklar ist wo dieser Wettkampf stattfinden kann. Hier kommt ein enormer Kraftaufwand in jeglicher Beziehung auf die Schiesssportabteilung zu, und jedes Mitglied ist zur Hilfe aufgerufen.

Ob sich die Mannschaft in der Saison 2018/2019 behaupten wird, bleibt abzuwarten. Nach den Ergebnissen der letzten Saison sollte das aber möglich sein.
Bild von links nach rechts: Thomas Lüken, Jan-Luca Karstedt, Theo Hadrath, Antje Noeske, Frans Soerensen.

Udo Seedorf (GTV)

Aktuelles



EM Ausscheidung in Coburg

Unser Nationalkaderschütze Jan Luca Karstedt und ich waren in Coburg zur Ausscheidung über die drei Plätze für die Europameisterschaft sowie des YOG-Quotenplatzturniers, welches ebenfalls während der EM stattfindet. Hier traten neben den Nationalkaderschützen einige weitere starke Schützen an, die alle eine Chance auf eine Teilnahme an der EM hatten.

Die Wettkämpfe (jeweils 60 Schuss) standen am Samstag um 09:00 Uhr und am Sonntag um 11:00 Uhr auf dem Plan.

Im ersten Wettkampf hatte Jan Luca zum Ende hin mit Problemen im inneren Anschlag (Verspannungen) zu kämpfen, die zu insgesamt acht Achten führten (7 davon hoch auf einem Fleck). Trotzdem gelangen ihm 29 Zehner und ein ordentliches Ergebnis von 561 Ringen (96/94/94/91/95/91). Nach dem ersten Tag war er damit auf dem 4.Platz und hatte nur einen (Platz 3) bzw. zwei (Platz 2) Ringe Rückstand nach vorn. Gleichzeitig waren ihm noch einige Schützen im Nacken, sodass Platz 2 und Platz 7 nur vier Ringe trennten. Damit war klar, dass er am nächsten Tag um jeden Millimeter ankommen würde.

Im zweiten Wettkampf war sofort zu erkennen, dass die meisten Schützen ihre Fehler aus dem Vortag erkannt und abgestellt hatten. So auch bei Jan Luca: Die ersten 30 Schüssen blieben ohne Ausreißer in die Acht. Er setze die Vorgaben um und machte seine Pausen nun zum richtigen Zeitpunkt und startete mit 93/96/97 Ringen in den Wettkampf. Jan Luca beendete danach seinen Wettkampf mit 567 Ringen (93/96/97/92/93/96) und konnte sich damit deutlich zum Vortag steigern.

Trotz des drittbesten Ergebnisses im zweiten Durchgang reichte es knapp nicht zur Qualifikation zur Europameisterschaft: Jan Luca fehlte als Vierter nach insgesamt 120 Schuss nur ein einziger Ring zu einem Platz unter den ersten Drei.

Doch ein "kleiner" Trost (und das ist die eigentliche Nachricht) bleibt:

Dank seiner beiden tollen Leistungen gewann Jan Luca die Ausscheidung zur Teilnahme am YOG-Quotenplatzturnier!!! Damit fährt er Mitte Februar mit der Nationalmannschaft zur Europameisterschaft nach Ungarn!!! Hier sei zu erwähnen, dass diese Turniere jeweils während der EM 2017 in Baku und 2018 in Györ stattfinden. Nach einem Vorkampf kommen die besten Acht Teilnehmer ins Finale, in denen die ersten drei Schützen einen Quotenplatz f├╝r ihre Nation f├╝r die Youth Olympic Games (Olympische Jugendspiele) im Oktober 2018 in Buenos Aires/Argentinien gewinnen. Das Quotenplatzturnier im letzten Jahr gewann mit Nils Strubel bereits ein Deutscher.

Damit hat Deutschland sein Startrecht bereits erhalten und kann damit keinen zweiten Quotenplatz gewinnen. Das bedeutet, dass Jan Luca den wohl einzigartigen "Luxus" hat, dass er ohne größeren Druck an der Europameisterschaft teilnehmen kann und sich hier international zum ersten Mal behaupten kann. Bis dahin steht also noch ordentlich Training auf dem Plan. Außerdem f├Ąhrt er Mitte nächster Woche zur EM-Vorbereitung mit dem Nationalkader zum Internationalen Wettkampf nach München.

Kristopher Quell

In der Fotogalerie findet Ihr Fotos der Veranstaltung!

Zur Fotogaleie

Aktuelles



Bericht der NZ - Luca Beth ist im Landeskader

STINSTEDT. Nach Laura Hoffmann und Alida Herzog hat mit Luca Beth (Stinstedt) der dritte Jungschütze aus dem Schützenkreis Wesermünde-Süd den Sprung in den Pistolen-Landeskader des Nordwestdeutschen Schützenbundes (NWDSB) geschafft.

Der 15-jährige Sportschütze wurde mit der Kaderaufnahme f├╝r eine starke Leistungsentwicklung im Jahr 2017 belohnt. "Luca hat zu Beginn des Jahres mit der Luftpistole zwischen 310 und 320 Ringen geschossen. Mittlerweile hat er seinen Schnitt auf ungefähr 350 Ringen verbessert. Das ist mindestens zwei Klassen besser.", so sein Heimtrainer Kristopher Quell. Die Leistungssteigerung brachte dem jungen Pistolentalent auch auf den wichtigen Wettkämpfen die ersten gro├čen Erfolge: Auf der Landesmeisterschaft gewann Beth mit der Mehrschüssigen Luftpistole und der Sportpistole die Bronzemedaille. Er qualifizierte sich das erste Mal f├╝r die Deutsche Meisterschaft in München und erreichte dort die Plätze 9 (Mehrschüssige Luftpistole) und 31 (Sportpistole). "Ich habe auf den Wettkämpfen immer eine neue Bestleistung geschossen. Damit bin ich sehr zufrieden.", fasste das Nachwuchstalent die Landesmeisterschaft und die Deutsche Meisterschaft zusammen.

Außerdem geht der Stinstedter in der aktuellen Ligasaison für den GTV Bremerhaven in der Landesliga an den Start. Und seine Bilanz ist ordentlich: In seinen ersten drei Wettkämpfen ging der Jungschütze zweimal als Sieger vom Stand. Dabei schoss er in den ersten beiden Wettkämpfen jeweils eine neue Bestleistung (357 und 360 Ringe).

"F├╝r Luca geht es nun darum, sich im Landeskader zu etablieren. Dafür trainiert er montags und mittwochs in Bremerhaven und freitags in Stinstedt. Au├čerdem kommt nun monatlich ein Wchenende in Bassum hinzu", so Quell.

Bild: NZ Bericht Kader Luca ÔÇô Bild

Luca Beth beim Training in Bremerhaven (GTV Bremerhaven)

Aktuelles



1.Platz für den GTV Bremerhaven
in der 2. Bundesliga Nord (Luftpistole)

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

ich freue mich Euch mitteilen zu können, dass der GTV Bremerhaven in der 2.Bundesliga Nord- Luftpistole den 1.Platz erreicht hat!

Ein toller Erfolg. Hierzu gratuliert der Bezirksschützenverband ganz herzlich.

Mit Sch6uuml;tzengruß

Jürgen Wintjen

(Präsident Bezirksschüzenverband Bremerhaven-Wesermünde e.V.)

Aktuelles



Vereinsvorsitzendentreffen am 14.12.2017

34 Pers. waren der Einladung des Bezirkspräsidenten Jürgen Wintjen gefolgt, und haben an dem Infoabend in den Räumlichkeiten des SV Einigkeit teilgenommen.

Es war eine lockere Gespr├Ąchsrunde. Die Themen waren Vorstellung der geplanten Satzungsänderung, der Delegiertentag 2018, Beiträge und Erfahrungsaustausch wie Probleme der Vereine-Was geht wo? Was geht nicht. Es war zu den Themen sehr viel Gesprächsbedarf.

Es war eine gelungene Veranstaltung, und die anwesenden waren sehr interesiert.

Marion Schildknecht

In der Fotogalerie findet Ihr Fotos der Veranstaltung!

Zur Fotogaleie

Bogensport - NWDSB Liga Wettkampfes Bogen




2. Bogenligawettkampf

Am 09.12.2017 fand beim TV Spaden, Sporthalle Sölzenweg, 27619 Schiffdorf-Spaden der NWDSB Liga Wettkampf Bogen statt.

Download Ergebnisliste NWDSB Liga Wettkampf Bogen

In der Fotogalerie findet Ihr Fotos der Veranstaltung!

Zur Fotogaleie

Seniorenbeirat



Absage Seniorenweihnachtsfeier 2017


aus mangelner Beteiligung sind wir leider gezwungen unsere geplante Weihnachtsfeier nicht stattfinden zu lassen.

20. November 2Ol7


Mit Schützengruß der Arbeitskreis Senioren

Ergebnisse der Bezirksmeisterschafte 2018



BM 2017 Bogen WA Halle

Gemeinsam mit dem Bezirksschützenverband Elbe-Weser-Mündung und unserem Bezirk wurde am 26. November 2018 in der Sporthalle in Tarmstedt die BM 2018 Bogen WA Halle durchgef├╝hrt.

Gratulation allen neuen Bezirksmeistern 2018!

Download Ergebnisliste Bogen WA Halle

In der Fotogalerie findet Ihr Fotos der Veranstaltung!

Zur Fotogaleie

Waffensachkunde 2017 Lehrgang III



Dritter erfolgreicher Waffensachkundelehrgang


32 Sch├╝tzen haben am 5. November 2017 ihre erfolgreiche Waffensachkundepr├╝fung abgelegt.

An zwei Wochenenden fand der letzte Lehrgang 2017 in den Räumen des Geestemünder SV von 1848 statt. Die Teilnehmer wurden in 18 Einzelthemen unterrichtet, das reichte von gesetzlichen Bestimmungen, ├╝ber Waffenkundliche Brgiffe, ├╝ber Notwehr und Notstand, Ballistik, Handhabung von Schusswaffen bis hin zur Schießstandaufsicht.

Ein wesentlicher Teil dieses Lehrgangs ist der praktische Teil, hier werden die Teilnehmer im sicheren Umgang mit ihren Sportger├Ąten geschult. Hier geht es nicht in erster Linie um das sportliche Schießen, sondern um das Thema Sicherheit. Die Sicherheit wird in unseren Lehrgängen besonders gro├č geschrieben.

32 Teilnehmer können sich nach erfolgreicher Pr├╝fung als "sachkundig" bezeichnen.

Herzlichen Gl├╝ckwunsch von allen Dozenten.

Bernd Kabelitz, Thorsten Stein und Fred Hamann

Bremerhaven, 06. Nov. 2017

Aktuelles / Sport



Deutsche Meisterschaft 2017

JAN LUCA KARSTEDT



Empfang des deutschen Meisters in Stinstedt!


Herzlichen Glückwunsch.!!!!

Bericht folgt in k├╝rze
das Team eine tollen 9. Platz.

Dank gilt den Trainern, Betreuern und allen Unterstützern.

Mit Schützengru├č Jürgen Wintjen

Weitere Fotos in der Fotogaleie

Zeitungsbericht ├╝ber Jan-Luca Karstedt


Aktuelles / Sport



Deutsche Meisterschaft 2017

JAN LUCA KARSTEDT

vom Schützenverein Stinstedt ist

Deutscher Meister!!


Herzlichen Glückwunsch.!!!!

Mit seinen Mannschaftskameraden Timon und Yannik belegte
das Team eine tollen 9. Platz.

Dank gilt den Trainern, Betreuern und allen Unterstützern.

Mit Schützengru├č Jürgen Wintjen


Aktuelles / Sport



Landesmeisterschaft Sommerbiathlon

Am Samstag den 08.07.und Sonntag den 09.07.2017 fand auf der Schießanlage in Cuxhaven-Groden, wie in jedem Jahr bei der Veranstaltung Cuxport Cup, die Landesmeisterschaft vom NWDSB (Nordwestdeutscher Schützenbund) statt. In diesem Jahr schnitten die Teilnehmer des BSV Bremerhaven-Wesermünde gut ab.

Am Samstag fand der Sprintwettkampf statt. Das Wetter war bew├Âlkt bei 19 Grad sehr windig.

Die Schüler müssen eine Strecke von 2,5 km Laufen und dazwischen einmal liegend und einmal stehend schießen. Im Sprint werden in jeder Klasse Liegend und Stehend geschossen. Die Jugend weiblich läuft 3,0 km Juniorinnen und Damen auch 3,0 km. Im Laser Wettkampf f├╝r Schüler unter 10 Jahren müssen 1,5 km zurückgelegt werden und man muss zweimal liegend schießen.

Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen. Schüler A m.: Sean Philipp Vo├č SV Imsum wurde vierter, den siebten Platz belegte Felix Müller SV Köhlen, Jugend w.: Wiebke Jekat SV Köhlen wurde Landesmeisterin, Jugend m.: Finn Bosch SV Köhlen wurde neunter, Juniorinnen w.: Franziska Lukasch SV Imsum belegte Platz zwei. In der Klasse Damen 1: konnten sich Jana Rabenstein und Christiane Vo├č vom SV Imsum die Pl├Ątze eins und zwei teilen.

Am Sonntag fand dann bei 19 Grad und viel Sonne der Massenstart statt. Die Sonne meinte es sehr gut mit den Läufern. Beim Massenstart starten die Teilnehmer jeder Klasse alle auf einmal und man kann gut übersehen wer vorne liegt. Bei dieser Disziplin müssen die Schüler 3,0 km Laufen und dreimal schießen zweimal liegend einmal stehend. Die Jugend muss 4,0 km dran und schießen wie die Schüler. Die Damen und Juniorinnen d├╝rfen 5,0 km Laufen und zweimal liegend und zweimal stehend schießen. Die Laserschützen auch noch 2,0km und dreimal liegend schießen. Bei der Sonne musste man die Teilnehmer schon bewundern. Auch hier waren die Platzierungen f├╝r den Bezirk sehr gut.

Schüler Am.:1. Platz Felix Müller SV Köhlen, 6. Platz Sean Phillip Voß SV Imsum. Jugend w.: Wiebke Jekat SV Köhlen 2. Platz. Jugend m.: 7.Platz Finn Bosch SV Köhlen. Juniorinnen: Franziska Lukasch SV Imsum. Damen1.: 1. Platz Jana Rabenstein SV Imsum und 2. Platz Christiane Voß SV Imsum Laserwettkampf: 1. Platz Thom William Voß SV Imsum.

Alle Teilnehmer haben ihr letztes gegeben.

Auf dem Bild sind die Teilnehmer des BSV Bremerhaven-Wesermünde. Es fehlt leider Franziska Lukasch Von links stehend Jana Rabenstein, Christiane Voß, Felix Müller und Finn Bosch. Kniend von links Sean Philipp Voß, Thom Voß und Wiebke Jekat

Aktuelles / Sport



Rangliste des Deutschen Schützenbundes ÔÇô Luftpistole Junioren

Jan Luca Karstedt (SV Stinstedt) hat die Rangliste des Deutschen Schützenbundes auf dem dritten Platz beendet. Nach insgesamt 5 Wettkämpfen mit jeweils 60 Schuss in der Disziplin Luftpistole konnte er sich in der Klasse der Jahrgänge 1998 bis 2000 ganz vorne behaupten. Als Schütze des Jahrganges 2000 gehörte er zu den jüngsten Teilnehmern.

Bei den Ranglistenwettkämpfen treffen die besten Sch&uumL;tzen der Landesverbände auf die Schützen der Nationalmannschaft. Damit dienen sie hauptsächlich zur Kaderfindung und sind ein wichtiges Entscheidungskriterium f├╝r die Aufstellung der Nationalkader f├╝r das nächste Sportjahr. Jan Luca gehört seit dem Sportjahr 2017 dem D/C-Kader, der untersten Stufe des Nationalkaders, an.


Kompletter Bericht (PDF) von Kristopher Quell

Ergebnisliste PDF



Sportordnung 2018



Hinweis f├╝r k├Ârperbehinderte Sch├╝tzen
Auflagewettbewerbe nach Teil 9 der SpO

Ab dem Sportjahr 2018 haben die Hilfsmitteleintr├Ąge der Behindertenklassen AB1 und AB2 keine G├╝ltigkeit mehr f├╝r Wettbewerbe nach Teil 9 der Sportordnung.

Solche Sch├╝tzen sind in diesen Wettbewerben wie Nichtbehinderte zu behandeln. Damit d├╝rfen insbesondere keine Hocker mehr in Auflagewettbewerben von AB1 bzw. AB2 Sch├╝tzen benutzt werden.

Ausnahmen k├Ânnen unter Umst├Ąnden von einem Klassifizierer genehmigt werden, sofern der Sch├╝tze orthop├Ądische oder neurologische Einschr├Ąnkungen nachweisen kann, die einen Hocker beim Aus├╝ben der Auflagewettbewerbe erfordern.

Suhl, 26.06.2017

Volker K├Ąchele, Referent Behindertensport

Quelle: Mitteilung der Technischen Kommission Sportschie├čen 6-2017

Download der NWDSB-Information


Aktuelles & News



Aktuelle Platzierungen bei der Landesmeisterschaft des NWDSB 2017



Download der Platzierungen der LM 2017

Stand 21. juli 2017


Aktuelles & News



WM in Kroation

Marcel Handrick f├Ąhrt zur WM nach Kroatien


Neuenlandermoor. Der Armbrustschütze Marcel Handrick vom Schützenverein Neuenlandermoor fährt zur Weltmeisterschaft in Kroatien.

Der Bezirksschützenverband Bremerhaven-Wesermünde w├╝nscht ihm viel Erfolg.

Auf dem Schützenfest in Neuenlandermoor zeigte Marcel Hanrick zusammen mit Klaus Denks, dass auch Sportschützen feiern k├Ânnen und die Schützentradition hoch halten.

Jürgen Wintjen
Bezirkspräsident


Aktuelles & News



Waffensachkundelehrgang gut besucht

Prüfung vor dem Bezirksschützenverbandes abgelegt


Der Bezirksschützenverband Bremerhaven-Wesermünde hatte zu einem weiteren Lehrgang nach den Richtlinien des neuen Waffengesetztes eingeladen.

An zwei Wochenenden im April und Mai 2017 trafen sich die Teilnehmer in Holßel in der Alten Schule zum Theoretischen Unterricht.

Es kamen 26 Teilnehmer die 30 Stunden Sachkunde absolvierten, mit den Themen wie Handhabung, Fertigkeiten und Umgang mit Schusswaffen, Umgang mit Munition, Reichweite und Wirkungsweise von Geschossen, die wichtigsten gesetzlichen Vorschriften über den Umgang mit Waffen und Munition, Notwehr, Nothilfe und Notstand.

Auch um die Qualifizierung als Standaufsicht zu erhalten.

Der Lehrgang wurde von den Mitgliedern des Bezirksschützenverbandes Bremerhaven-Weserm├╝nde durchgeführt. Die Ausbilder waren Bernd Kabelitz und Bernd Wieczorek und Thorsten Stein. Der Bezirkssportleiter Bernd Wieczorek, Bernd Kabelitz und Thorsten Stein waren sehr zufrieden mit der Leistung und Mitarbeit der Gruppe.

Am 14.Mai stand dann die Prüfung an. Vom NWDSB kam zur Prüfung Reinhard Meyer. Der Bezirkssportleiter Bernd Wieczorek, Thorsten Stein und Bernd Kabelitz führten mit Reinhard Meyer die Prüfung durch. Manchen rauchte ganz schön der Kopf. Der Prüfer vom NWDSB klärte die Teilnehmer noch auf, das auf den Nachweis der Sachkunde sich alles aufbaut wie Sportleiter, Trainer Ausbildung Kampfrichter usw. Mit der Bescheinigung könnte man dann auch Waffen erwerben.

Beisitzer bei der Prüfung waren Sabine Wieczorek und Marion Schildknecht vom Bezirksschützenverband. Nach der Prüfung dürfen sich jetzt 24 Teilnehmer fit in Sachen Sachkunde fühlen.

Marion Schildknecht


Aktuelles & News



Bericht von Kristopher Quell (SV Stinstedt / GTV Bremerhaven)
über Ergebnisse der aktuellen NWDSB Landesverbandsmeisterschaft


Kristopher Quell vom SV Stinstedt / GTV Bremerhaven hat sich die Mühe gemacht vom Jugendwochenende der Landesmeisterschaft des NWDSB zu berichten.

Hier haben einige Sch├╝tzen des BSV Bremerhaven-Wesermünde hervorragend abgeschnitten.

Vielen Dank an dieser Stelle an Kristopher!

Den Bericht könnt Ihr als PDF-Datei herunterladen.


Download des kompletten Berichtes

Zur Fotogalerie...


Siegerehrung der Bezirksliga & Rundenwettkämpfe 2017



Neuenlandermoor erfolgreich in der Bezirksliga

Urkunden und Auszeichnungen f├╝r Bezirkssch├╝tzen

Zum Abschluss der Liga- und Rundenwettkämpfe im Bezirksschützenverband Bremerhaven-Wesermünde fand auf der Schießsportanlage beim Schützenverein Spaden die Siegerehrung in den Disziplinen Luftgewehr und Luftpistole statt.

Bezirkssportleiter Bernd Wieczorek und Rundenwettkampfleiter Thorsten Stein konnten zahlreiche Sportler und auch Gäste zu dieser Veranstaltung begrüßen.

Auch der Bezirkspräsident Jürgen Wintjen ließ es nicht nehmen zur Siegerehrung zu kommen.

Weiter lesen...

Bezirksjugendtag beim SV Imsum





Liebe Schützenschwester und Schützenbr├╝der,

heute am 29. April 2017 fand in den Räumlichkeiten des Schützenvereins Imsum der 35.Bezirksjugendtag statt.

Es haben insgesamt 13 Vereine des Bezirks teilgenommen. Insgesamt waren über 50 Teilnehmer/ innen dabei. Eine Dankeschön gebührt dem SV Imsum f├╝r die Gastfreundschaft und der guten Bewirtung.

Ein Dank gilt unserer neuen Jugendleiterin Anja Felder und unserer Jugendsprecherin Franziska Lukasch mit ihrem Team f├╝r die Organisation und Durchführung.

Vielen Dank an die Betreuer/innen die ihre Jugendlichen begleitet haben.

Die Wahlen führten zu folgendem Ergebnis:

Weiter lesen...

Zur Fotogalerie...

Nordwestdeutscher Schützentag 2017





Am 7. und 8. April 2017 fand der Nordwestdeutsche Schützentag des NWDSB in der Samtgemeinde Barnstorf statt.

Dem Bericht unseres Präsidenten Jürgen Wintjen könnt Ihr die Details entnehmen, in der Fotogalerie findet Ihr weiter Fotos des Abends.

Bericht von Jürgen Wintjen

Bericht des Nordsehen.TV zum Delegiertetag

Zur Fotogalerie...

Unser Präsidium bei der Arbeit...





Auf der Sitzung am 22.03.2017 im Schützenstand Einigkeit in Bremerhaven sieht man wie beim Präsidium gearbeitet wird.

Die Neuen "Marco Wolske" Neuer Vizepräsident und "Anja Felder" Neue Jugendleiterin wurden eingeführt.

Es wurden Rückblicke zum Tag der Schützen und zum Bezirksdelegiertentag vorgenommen und die neue Satzungsänderung wurde durchgenommen.


26. März 2017

Marion Schildknecht

Bezirksdelegiertentag 2017



Neuer Vizepräsident Marco Wolske

Der Präsident, Jürgen Wintjen, hatte eingeladen. Und es waren 48 Vereine der Einladung gefolgt.

Als Gäste konnte der Bezirksschützenverband Thomas Brunken (Präsident Bezirk Elbe-Weser), Reinhard Behrens (Ehrenpräsident Bezirk Osterholz) und Frank Pinkel Vizepräsident NWDSB) begrüßen.

Wintjen und Pinkel gingen nochmals auf das Urteil des Landesgerichts Celle ein, es hat Klarheit gebracht so Wintjen. Aber das Urteil habe dem Bezirk nochmals rund 400 Mitglieder gekostet. Und Ehrengast Pinkel vom NWDSB bekräftigte, dass man nach den Auseinandersetzungen wieder konstruktiv im Dienste der Schützen arbeiten könne.

Weiter Informationen...

Neuenlandermoor Finalsieger in der Landesverbandsliga Gewehr



Landesverbandsliga Gewehr

Die Landesverbandsligen Gewehr und Pistole teilen sich jeweils in zwei Gruppen auf.

Im Gewehrbereich werden in den Gruppen A und B Vorkämpfe und Finalwettkämpfe durchgeführt, mit denen man sich f├╝r den Aufstiegskampf zur 2. Bundesliga Nord qualifizieren kann.

Verbandsoberliga Viertel- / Halbfinale --- SV Neuenlandermoor und SV Etzhorn bestreiten Finale - Viele Topergebnisse

Der SV Wiefelstede war Ausrichter dieser Runde und erlebte doch einige Überraschungen. In den Viertelfinals lief doch noch so fast alles nach den Vorergebnissen in der Runde mit den Siegen der Gruppensieger.

Weiter Informationen...
Waffensachkundelehrgang im Januar 2017



Waffensachkunden 01-2017

Der Bezirkssch├╝tzenverband Bremerhaven-Wesermünde hatte zum Lehrgang nach den Richtlinien des neuen Waffengesetztes eingeladen.

An drei Wochenenden im Januar 2017 trafen sich die Teilnehmer auf der Schießanlage des Geestemünder Schützenvereins zum Theoretischen Unterricht. Es kamen 26 Teilnehmer die 30 Stunden Sachkunde absolvierten, mit den Themen wie Handhabung, Fertigkeiten und Umgang mit Schusswaffen, Umgang mit Munition, Reichweite und Wirkungsweise von Geschossen, die wichtigsten gesetzlichen Vorschriften ├╝ber den Umgang mit Waffen und Munition, Notwehr, Nothilfe und Notstand. Auch um die Qualifizierung als Standaufsicht zu erhalten.

Der Lehrgang wurde von den Mitgliedern des Bezirkssch├╝tzenverbandes Bremerhaven-Wesermünde durchgeführt. Die Ausbilder waren Fred Hamann, Bernd Kabelitz und Thorsten Stein.



Aktuelle Termine der Vereine des BSV
Alle Vereinstermine anzeigen


SV Bexh├Âvede
29.06.2018 - 01.07.2018

Sch├╝tzenfest mit Kaiserschie├čen
Schie├čsporthalle Bexh

Sch├╝tzenverein Hol├čel von 1901 e. V.
03.10.2018 - 00.00.0000

Tag der offenen T├╝r, Kennenlernen unseres Sch├╝tzenvereins





Bezirkskönigschießen 2017




In der Zeit bis zum

06. September 2017

wird das Bezirkskönigschießen im Bezirksschützenverband
Bremerhaven-Wesermünde e.V. durchgeführt.

Es wäre angebracht, wenn die Vereine dieses Schießen als einen Teil ihrer Veranstaltungen im Laufe des Jahres einplanen. Dieser Wettbewerb wird durchgeführt, um das Schützenbrauchtum zu pflegen und den Schießbetrieb der Vereine zu beleben.

Teilnahmeberechtigt sind alle Mitglieder von Schützenvereinen im Bereich des Bezirkes Bremerhaven-Wesermünde e.V.

Ausschreibung Bezirkskönigsschießen 2017

Weitere Informationen...



Neu "BSV-Terminkalender"


Ab sofort können alle Vereine ihre Termine auf der HP des Bezirks ver├Âffentlichen.

Und alle anderen Vereine im Bezirk sind immer über eure Termine informiert!

Eure Termine erfassen könnt ihr hier!

Aktuelle Termine der Vereine!

Vereinsadressen

Ebenfalls können die Kontaktadressen der Vereine jetzt über ein neues Formular direkt an uns gesendet werden!

Erfassen von Vereinsadressen!




Einladungen zur LM 2018 des NWDSB

Es sind noch nicht alle Einladungen bei den Vereinen eingetroffen.

Einladung zur LM 2018 (PDF-Datei)

Starterlisten LM 2018

Bitte schaut da rein, falls Ihr noch nichts bekommen haben solltet!


Wichtge Informationen!

Alle Änderungen und/oder Neubeantragungen von Wettkampfpässen laufen generell ├╝ber den BSV Bremerhaven-Wesermünde. Ansprechpartner sind hier Jörg Schröder oder unser komm. Sportleiter Thorsten Stein. Der NWDSB nimmt keine Anträge oder Änderungen von Vereinen direkt entgegen. Auch der NWDSB meldet sich direkt bei uns um dann offene Fragen zu klären.

Ebenso sind alle Fragen zu diesen Themen immer an die o.g. zwei Personen zu richten.

Hierzu gelten folgende Termine: 12.09. / 20.12. und 29.03., weitere Informationen findet Ihr hier.

Der NWDSB bittet darum Wettkampfpassanträge korrekt und vor allem leserlich auszufüllen. Nur so können diese dann auch ordentlich und zügig bearbeitet werden.

Von daher bitten wir alle Vereine des BSV sich an diese Wege der Kommunikation zu halten.

Sollten Mitglieder in den Vereinen sterben, sollte es zu Vereinswechseln kommen usw., gilt auch hier, die Informationen an die o.g. Personen zu senden. Die Weitergabe an die entsprechenden Stellen wird veranlasst.

Besonders wichtig ist die zeitnahe Meldung von Veränderungen innerhalb der Vereinsvorstände bei Roland von Soest. Nur so können wir die Kontaktdaten unserer Mitglieder auf der HP des BSV aktuell halten und evtl. potenzielle Neumitglieder können mit unseren Mitgliedsvereinen Kontakt aufnehmen!

-->